Kontakt

Oberlidstraffung – Schlupflider entfernen

Eine Oberlidstraffung hilft, wenn die oberen Augenlider (Schlupflider) über das Auge hängen und so einen müden, abgearbeiteten Eindruck erzeugen.

Hier erfahren Sie alles über die Oberlidstraffung, für wen sie geeignet ist, wie die OP verläuft – mit Video – und worauf es ankommt.

Klinik für Gesichter
viel Erfahrung
Gute Bewertungen
Persönlich
Fachklinik für schöne Gesichter

Oberlidstraffung um Schlupflider zu entfernen

Die Oberlidstraffung (obere Blepharoplastik) zählt zu den häufigsten ästhetischen Operationen und kann ambulant durchgeführt werden. Herabhängende Oberlider erzeugen einen erschöpften, matten und bisweilen traurigen Gesichtsausdruck. Lagert sich in den über die Augen hängenden Hautpartien des Oberlids auch Fett an, so sehen die Augen aufgequollen aus, was nicht gerade vorteilhaft wirkt. Hierbei kann es sogar zu Einschränkungen im Gesichtsfeld kommen, die das Sehen beeinträchtigen.

Ein Hautüberschuss an den Oberlidern (1) lässt Betroffene oft müde, abgeschlagen, traurig und älter wirken. Kommen zu dem Hautüberschuss noch Schwellungen (1) wie morgens beim Blick in den Spiegel, dann entsteht nicht gerade ein dynamischer und ausgeschlafener Gesichtsausdruck. Das muss nicht sein.

Eine Oberlidkorrektur (auch Oberlidstraffung oder Schlupflid-OP) entfernt das hängende Lid (2) und kann so der Augenpartie einen frischen und offenen Gesichtsausdruck zurückgeben.

Augenlidstraffung Oberlidstraffung Lidstraffung

Obwohl die Oberlidplastik ein kleiner chirurgischer Eingriff ist, der ambulant durchgeführt werden kann, sind hohes handwerkliches Können, millimetergenaues Arbeiten und große Erfahrung wichtig. Unsere Fachklinik für plastische und ästhetische Chirurgie in Mainz ist auf Ober-und Unterlidkorrekturen spezialisiert. Die Oberlidstraffung ist in der Fontana Klinik einer der am häufigsten durchgeführten chirurgischen Eingriffe.

Oberlidstraffung-OP im Video.

Sehen Sie eine Oberlidstraffung von der Beratung, über die Vorbereitung am OP – Tag, bis zur Nachkontrolle mit dem Ergebnis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Patientenstimmen

Professionelles Facelifting

„Nachstraffung der Wangen/Hals (im Dämmerschlaf): Resultat: optimal, entspricht 100%ig meiner Vorstellung.“

Patientin, 50-59 Jahre

Bester plastischer Chirurg im Rhein-Main Gebiet

„Ich habe mir meine Augenlieder operieren lassen. Ich sehe ohne zu übertreiben 10 Jahre jünger aus. Hinzu kommt, die Narben sind kaum zu sehen….. Was soll ich sagen, er ist der beste plastische Chirurg im Rhein-Main Gebiet.“

Patient, 40-49 Jahre

Hervorragendes Facelift

„… mit einem hervorragenden Ergebnis belohnt. Auch ich bin der Meinung, dass nach dem Eingriff [Facelift], mein Erscheinungsbild 15 Jahre jünger ist.“

Patientin, 50-50 Jahre

Nasenkorrektur

„Er hat mir zwei verschiedene Arten der Nasen-OP erklärt. Ich wurde in die Entscheidung einbezogen. Die OP hat geklappt und es wurde so, wie er es gesagt hat. Ich bin sehr zufrieden.“

Patient, 20-29 Jahre

Nasenkorrektur mit Facelift

„Ich habe bei Dr. Niermann meine Nase korrigieren lassen und ein Facelift erhalten. Ich bin selber kosmetisch chirurgisch tätig und kann Dr. Niermann ausdrücklich empfehlen“

Patient, 50 – 59 Jahre

Schlupflider aus Sicht der Betroffenen

Ein Schlupflid bzw. der Hautüberschuss der Oberlider oft kombiniert mit Schwellungen ist eine Belastung im täglichen Leben für die Betroffenen. Und das nicht nur vom ästhetischen Gesichtspunkt her. Oft drückt die Haut auf die Wimpern und erschwert den Wimpernschlag. Zum Ausgleich wird die Stirn hochgezogen. Das ist anstrengend und führt neben einem Schweregefühl über den Augen zu Falten auf der Stirn. Patienten beschreiben dies oft als permanentes Spannungsgefühl über den Augen, das eine zusätzliche Abgeschlagenheit zur Folge hat. In Extremfällen können Schlupflider zu einer Sichteinschränkung führen, die im Alltag lästig, im Straßenverkehr gefährlich sein kann. Weil der Mensch pro Minute etwa 10- bis 15-mal mit den Augenlidern blinzelt, ist das Oberlid einer sehr starken Dynamik ausgesetzt, was zur Erschlaffung beitragen kann. Zusätzlich ist die Haut des Oberlids sehr dünn. Deshalb verliert sie schon sehr früh an Elastizität. Ein Hautüberschuss (auch Schlupflider oder Hängelider genannt) sind die Folge. Die Oberlider wölben sich über die Wimpern und verdecken dabei die Lidfalte. Außerdem reagiert die dünne Haut verstärkt auf Umwelteinflüsse wie UV-Licht (Sonnenlicht), Schlafmangel oder ungesunde Lebensweise. Auch genetische Faktoren spielen hierbei eine Rolle. Weil wir Menschen über die Augen kommunizieren, gerade was emotionale Stimmungen anbelangt, erzeugen Hängelider ein falsches Signal, und zwar das einer müden, passiven Person. Menschen mit Schlupflidern werden selten Eigenschaften wie Dynamik, Erfolg, Vitalität zugesprochen, was sich sowohl beruflich als auch privat negativ auswirken kann.

Ist ein deutlicher Hautüberschuss an den Oberlidern entstanden, kann diese i. d. R. nicht wieder mit äußerlichen Behandlungen wie Schminke oder Tapes rückgängig gemacht werden. Die Lösung ist eine dauerhafte Entfernung der Schlupflider. Die Oberlidstraffung ist ein verhältnismäßig kleiner und risikoarmer Eingriff, mit dem eine sehr große Wirkung erzielt werden kann, ohne dabei künstlich oder „gemacht“ auszusehen. Doch das sollten Sie mit einem Facharzt wie Dr. med. K. Niermann besprechen, der auf die ästhetische und plastische Chirurgie des Gesichts spezialisiert ist und viel Erfahrung auf dem Gebiet der Lidstraffungen hat.

Dr. med. Klaus Niermann

Facharzt für ästhetisch-plastische Chirurgie

Dr. med. K. Niermann, Chefarzt der Klinik, hat sehr viele Operationen auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie erfolgreich durchgeführt. Mit seiner umfangreichen Erfahrung steht er Ihnen gern in Ihrem Beratungsgespräch zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, ihm alle Ihre Fragen zu Ihrer Wunschaussehen zu stellen.

Oberlidstraffung – Schlupflid-OP: Was man wissen muss

Anhand der Überschriften finden Sie alle wichtigen Fakten zum Thema Oberlidstraffungen kurz und sachlich erklärt. Weiter unten sind die häufigsten Fragen beantwortet, die uns zu dem Thema erreichen. Allgemeine Informationen zu unseren Augenlidstraffungen finden Sie hier.

Das Oberlid

Das Augenlid (altgr. Blepharon) umschließt die Augenhöhle (Orbita). Das Oberlid besteht aus feinen Muskeln, kleinen Drüsen, etwas Bindegewebe und dünner Haut. Die Augenlider dienen dem Schutz des Auges vor äußeren Einwirkungen. Deshalb schließen wir die Augen reflexartig, wenn wir erschrecken. Außerdem halten sie die Augen über die Tränenflüssigkeit feucht und sauber.

Arten von Oberlidern

Schlupflider sind der obere Teil des Augenlids (oberes Blepharon). Sie sind individuell ganz unterschiedlich ausgeprägt. So ist es manchmal das gesamte Oberlid, das auf die Wimpern drückt und an den seitlichen Augen eine sehr starke Falte bildet (sogenanntes Hooding). Schwellungen an den Oberlidern entstehen meist durch Fettgewebspolster, die bei einer Operation mit zu berücksichtigen sind. Speziell zur Nase hin am Oberlid können Fettpolster stark auftragen. Bei Druck auf das Auge tritt diese besonders deutlich hervor. Vor einer Operation entscheidet Ihr Facharzt für plastische Chirurgie, ob und wie viel dieser hervorquellenden Fettpolster mit entfernt werden müssen.

Kombination der Schlupflid-OP mit anderen Operationen

Die Diagnose Schlupflider / Hautüberschuss an den Oberlidern heißt medizinisch Blepharochalasis, der Eingriff demnach Blepharoplastik der Oberlider. Dabei muss immer beachtet werden, ob die Augenbrauen in der richtigen Position stehen. Ein Herabsinken der Augenbrauen (Brauenptosis) kann den Aspekt eines Schlupflids deutlich verstärken. Es kann in seltenen Fällen notwendig sein, auch die Augenbrauen etwas anzuheben und an ihre ursprüngliche Position zu binden. Zusätzlich muss immer auch das Unterlid mitbetrachtet werden. Die Augenpartie ist eine optische Einheit. Sollten sich zusätzlich ein Hautüberschuss an den Unterlidern oder ausgeprägte Tränensäcke darstellen, müssen diese berücksichtigt und angesprochen werden. Eine Ober-und Unterlidkorrektur ist auch in Kombination durchführbar.

Gründe für eine Oberlidstraffung

Die Augen sind der strahlende Mittelpunkt des Gesichts und ein offener Blick wirkt positiv und vital, während hängende Oberlider Müdigkeit und Pessimismus vermitteln können. Es entsteht ein Eindruck von weniger Dynamik und Lebensfreude. Mindern diese Faktoren das eigene Selbstwertgefühl, sollte über eine Augenlidstraffung nachgedacht werden. Neben ästhetischen gibt es aber auch medizinische Gründe ,um eine Oberlidstraffung in Erwägung zu ziehen.

Zum Beispiel wenn aufgrund der Schwere der Oberlider vor allem die seitliche Sicht eingeschränkt ist. Durch eine Oberlidstraffung lässt sich mit einem relativ kleinen Eingriff ein sehr großer Effekt erzielen. Nach der Oberlidstraffung verfügen die Patienten über eine frischere und jüngere Ausstrahlung, die im Umfeld auf positive Resonanz trifft, ohne dabei unnatürlich zu wirken.

Alternativen zur klassischen Oberlidstraffung

Bei geringer ausgeprägten Fältchenbildungen kommen auch alternative medizinische Lösungen in Betracht. So kann zum Beispiel mit dem Plasmapen eine dezente Straffung der Oberlider oder Unterlider erreicht werden. Hierbei werden ganz oberflächliche Hautschichten mit Hitzepünktchen behandelt, die die Epidermis, also die oberste Hautschicht, leicht schrumpfen lässt. Auch die Radiofrequenztherapie (Pelevé) kann nach mehrfacher Anwendung kleine Knitterfältchen beseitigen. Die Mesotherapie, oft kombiniert mit einer sogenannten Draculatherapie (PRP), wirkt vor allem vorbeugend und gibt der Haut Elastizität zurück.

Nicht zuletzt stehen Hyaluronsäurebehandlungen (Dermale Filler) sowie Eigenfetttransplantationen zur modernen Gesichtsverjüngung zur Verfügung. Hierbei können vor allem Defizite im Volumen behoben werden. Die meisten dieser Behandlungen sind sogenannte „In-Office“-Behandlungen, bei denen Sie sehr schnell wieder gesellschaftsfähig sind. Eine Dämmerschlafnarkose ist hierbei nicht notwendig. Ob letztendlich eine minimalinvasive oder konservative Behandlung für Sie in Betracht kommt oder ob ein Hautüberschuss vorliegt, bei dem solche Behandlungen erfahrungsgemäß nicht ausreichend greifen, können wir gemeinsam in einem ausführlichen Beratungsgespräch abwägen.

Oberlidstraffung im Dämmerschlaf

Der Dämmerschlaf bzw. Dämmerschlafnarkose wird auf Wunsch des Patienten nach Abschirmung von akustischen und optischen Reizen durchgeführt. Hierbei wird zusätzlich zur örtlichen Betäubung ein schnell wirksames Schlafmittel intravenös verabreicht. Bei Bedarf kommt unterstützend ein Schmerzmittel hinzu. Damit wird ein angenehmer reizfreier Schlafzustand erreicht, der über längere Zeit aufrecht erhalten werden kann und sich gut für kleinere Operationen, wie die Oberlidstraffung eignet.

Vorher-nachher-Bilder der Oberlidstraffung

Es ist juristisch nicht gestattet, Vorher-nachher-Fotos von Oberlidstraffungen und anderen ästhetischen Eingriffen im Internet zu zeigen. Der Gesetzgeber möchte durch das Verbot von Vorher-nachher-Fotos mit tatsächlichen Aufnahmen von ein und demselben Patienten vermeiden, dass „falsche“ Bedürfnisse geweckt werden.

Deshalb zeigen wir hier keine Vorher-nachher-Fotos einer Oberlidstraffung, sondern nutzen eine schematische Darstellung, um den Effekt darzustellen und über die Behandlung aufzuklären.

Lidstraffung Vorher Nachher Bilder

Im Beratungsgespräch können und dürfen wir Vorher-nachher-Bilder von Oberlidstraffungen zeigen. Sprechen Sie uns bitte darauf an.

Die Expertise der Fontana Klinik

Dr. med. K. Niermann und sein Team an der Fontana Klinik in Mainz haben sich auf ästhetische Gesichtschirurgie spezialisiert. Hierzu zählt nicht nur die Königsdisziplin der plastischen Chirurgie, das Facelift, sondern auch alle kleineren Liftings wie das der Augenlider. Durch die Gesamtbetrachtung des Gesichts als harmonische Einheit wird auch bei einer Oberlidstraffung überlegt, wie sich die Entfernung der Schlupflider auf die anderen Partien des Gesichts auswirken könnte. Dabei nutzen die Ärzte ihre langjährige Erfahrung und Kenntnis über die verschiedenen Ebenen und Strukturen unter der Haut. Als Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie planen sie die Veränderung des Bindegewebes, der Muskeln, der betroffenen Fettpolster und straffen nicht einfach nur die Haut. So werden an der Fontana Klinik besonders natürliche und langfristig gute Ergebnisse erzielt.

Das setzt eine genaue Voruntersuchung des Patienten zur Wahl der zielführenden Operationstechnik voraus. Die Oberlidplastik ist in der Fontana Klinik eine der am häufigsten durchgeführten OPs und setzt dennoch eine langjährige Expertise in diesem Bereich voraus. Gerne können Sie bei uns einen Beratungstermin für sich vereinbaren.

Termin zur Oberlidstraffung

Wir hoffen, Sie haben nun einen ganz guten Eindruck rund um das Thema Oberlidstrafffung. Als Nächstes sollten Sie sich persönlich bei uns in der Fontana Klinik in Mainz von einem Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie beraten lassen. Gerne können Sie sich zuvor auch mit Ihren Fragen an unser erfahrenes Team wenden.

Termine erhalten Sie am Telefon: 06131 940690 oder per E-Mail durch einen Klick hier auf unser Kontaktformular. Sprechen Sie uns an.

Jetzt Termin zur Beratung vereinbaren

    Hiermit stimme ich zu, dass die Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden dürfen. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

    Häufige Fragen zur Oberlidstraffung

    Viele Patienten haben im Vorfeld einer Behandlung oder kurz vor ihrem Beratungstermin wichtige Fragen, die wir hier aufgreifen. Sollte ihre Frage nicht beantwortet sein, können Sie uns gern anrufen, einen Termin vereinbaren oder uns ihre Frage per E-Mail senden. Gern beantworten wir Ihre Fragen rund um Augenlidstraffungen oder plastische Chirurgie allgemein. Weitere Informationen zur Oberlidplastik finden Sie auch bei unseren medizinischen Fachgesellschaften für plastische Chirurgie.

    Für wen ist eine Oberlidstraffung geeignet?

    Eine Oberlidstraffung ist für alle erwachsenen Personen geeignet, die funktionale oder ästhetische Beeinträchtigungen wegen ihrer Schlupflider empfinden. Funktionale Einschränkungen betreffen in erster Linie das Sichtfeld. Durch hängende Oberlider kann das seitliche Sichtfeld reduziert sein. Sie merken es daran, dass Sie beim Blick nach links oder rechts einen dunklen Schatten sehen und den Kopf häufig drehen müssen. Eine solche medizinische Indikation sollten Sie mit einem Arzt besprechen. Ästhetische Gründe liegen vor, wenn man müde und traurig aussieht, ohne es zu sein, und einen selbst dieser Eindruck ernsthaft stört, weil er ein falsches Signal an die Außenwelt sendet. Sind der Grund für diese Unzufriedenheit die hängenden Oberlider, sollten Sie dies mit einem Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie besprechen.

    Welcher Arzt macht eine Oberlidstraffung?

    Auch wenn manche Augenärzte Lidkorrekturen anbieten, empfiehlt es sich, eine Oberlidstraffung bei einem Experten für Gesichtschirurgie, also einem spezialisierten Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie, durchführen zu lassen. Dafür spricht sowohl die langjährige Facharztausbildung mit ihrer Spezialisierung und steten Weiterbildung im Bereich plastischer Chirurgie als auch die größere Erfahrung aufgrund der höheren Zahl an durchgeführten Operationen. Vorsicht vor dem Begriff „Schönheitschirurg“. Er ist ebenso wenig geschützt wie die Bezeichnung „kosmetischer Chirurg“ oder „ästhetischer Chirurg“. Mit anderen Worten, einen solchen Facharzt gibt es nicht. Diese „Titel“ dürfen nicht mit einem echten Facharzt für plastische Chirurgie verwechselt werden und sagen wenig über die tatsächlichen Qualifikationen des jeweiligen Arztes aus.

    Bezahlt die Krankenkasse eine Straffung der Oberlider?

    Sollte eine Gesichtsfeldeinschränkung vorliegen, also der Hautüberschuss am Oberlid so groß sein, dass er wie ein schattenwerfendes Segel die Sicht vor allem nach oben und zu den Seiten einschränkt, bezuschusst die Krankenversicherung eine Oberlidstraffung. Vorher muss jedoch eine Gesichtsfeldmessung (sog. Perimetrie-Untersuchung) stattfinden. Selten bezuschusst die Krankenversicherung diesen Eingriff, wenn aufgrund der überschüssigen Haut ausgleichend die Augenbrauen nach oben gezogen werden, um das Auge besser öffnen zu können und dadurch Kopfschmerzen entstehen.

    Was kostet eine Oberlidstraffung / Entfernung der Schlupflider?

    Je nach Umfang des Eingriffs entstehen Kosten für die Entfernung der Schlupflider zwischen 1.800 bis 2.500 Euro.

    Bei einer ästhetischen Lidkorrektur sind die Kosten in der Regel von den Patienten privat zu tragen und orientieren sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Handelt es sich um eine medizinisch erforderliche Schlupflid-OP, etwa weil das Sichtfeld eingeschränkt wird, tragen die gesetzlichen Krankenkassen einen Teil der Kosten. Wir bitten Sie, dies im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse abzuklären.

    Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird Ihnen ein individueller Kostenvoranschlag erstellt, der Ihre Wünsche und Bedürfnisse sowie den sich daraus ergebenden operativen Aufwand berücksichtigt.

    Wie bekomme ich einen Termin?

    Bevor Sie eine OP oder andere ästhetische Behandlung planen, müssen Sie und Ihr Arzt in einem Beratungsgespräch klären, was zu tun ist. Sie schildern Ihre Probleme und Wünsche. Dr. med. K. Niermann untersucht Sie und macht Ihnen Vorschläge, wie er und sein Team Ihnen helfen können. Gerade wenn ein Eingriff im Gesicht vorgenommen wird, ist eine gute Planung für den sichtbaren Erfolg, aber auch für die Erhaltung Ihrer Gesundheit unerlässlich. Rufen Sie uns doch bitte an, wir erklären Ihnen das weitere Vorgehen und suchen einen Beratungstermin für Sie, oder Sie melden sich über unser Kontaktformular.

    Weitere Infos und unser Film zur Lidstraffung

    • Wenn Sie sich einmal im Film anschauen wollen, wie eine Oberlidstraffung bei uns verläuft, klicken Sie hier: Lidstraffung Video
    • Falls Sie sich für die Entfernung Ihrer Tränensäcke interessieren, gehen Sie bitte auf diese Seite: Unterlidstraffung – Tränensäcke entfernen