Kontakt

Augenlidstraffung in Mainz

Eine Augenlidstraffung entfernt Schlupflider und Tränensäcke

Hier finden Sie alle Information zur Lidstraffung, für sich die Augelidstraffung eignet. Was eine Ober- und eine Unterlidstraffung ist. Natürlich mit Video einer OP in dem alle Schritte erklärt werden.

Klinik für Gesichter
viel Erfahrung
Gute Bewertungen
Persönlich
Fachklinik für schöne Gesichter

Augenlidstraffung

Eine Augenlidstraffung hilft bei Schlupflidern und Tränensäcken, ein freieres Sichtfeld und einen wachen Blick zu bekommen.

Wer die Frage: „Du siehst müde aus – geht es dir nicht so gut?“, obwohl wir uns eigentlich bestens fühlen, öfter gestellt bekommt, könnte sich mit einer Augenlidstraffung helfen lassen. Man sieht es uns aber nicht an. Im Gegenteil, denn im Laufe der Jahre hat unser Gesichtsausdruck ein wenig an Frische verloren. Eine Augenlidstraffung ist hier eine Option, um wieder einen wachen und frischen Blick zu erhalten, der Vitalität ausstrahlt.

Durch den natürlichen Alterungsprozess zeichnen sich Fältchen in der besonders dünnen und zarten Haut der Augenumgebung sichtbar ab. Die Lider werden von der absinkenden Haut herabgezogen und kleine Polster des Fettgewebes treten im unteren Augenlid deutlich hervor. Tränensäcke entstehen und verleihen dem Gesicht einen alten und müden Blick.

Augenlidstraffung einfach erklärt

Auf dieser Seite erfahren Sie alles rund um das Thema Augenlidstraffung aus Sicht der Patienten und möglicher Unzufriedenheiten mit dem Aussehen der eigenen Augen. Diesem Problembewusstsein werden die medizinischen Behandlungsmöglichkeiten gegenübergestellt, um zu zeigen, welche Chancen es mittlerweile im Rahmen der ästhetisch-plastischen Chirurgie gibt.

Augenlidstraffung Oberlidstraffung Lidstraffung

Für wen eignet sich eine Augenlidstraffung?

Um zu erkennen, für wen sich eine Lidstraffung eignet, ist es wichtig zu verstehen, dass die Augenpartie maßgeblich unseren Gesichtsausdruck und damit unser Wohlbefinden beeinflusst.

Beim morgendlichen Blick in den Spiegel können uns verschiedene Auffälligkeiten, speziell an den Augen, irritieren. Der natürliche Alterungsprozess fällt vor allem um die Augenpartie auf. Ob es die kleinen Knitterfältchen aufgrund mangelnder Hautelastizität sind oder ein Spannungsverlust der Fettkörper unter der Haut des Unterlids, sogenannte Tränensäcke, oder auch ein Hautüberschuss der Oberlider, sogenannte Schlupflider, die das Gefühl des vorzeitigen Alterns vermitteln – es gibt inzwischen verschiedene chirurgische sowie nichtinvasive Maßnahmen, um einem müden Gesichtsausdruck zu erneuter Frische zu verhelfen.

Lidstraffung-OP im Video. Begleiten Sie eine Patientin bei ihrer Augenlidstraffung

Sie interessieren sich für eine Augenlidstraffung wie eine Oberlidstraffung, Unterlidstraffung oder beides in nur einer OP? Dann sehen Sie sich jetzt unser Video zur Lidstraffungs-OP an. Es zeigt Ihnen alle wichtigen Stationen: Beratung, Schnitte einzeichnen, OP und Nachkontrolle, wie sie eine Patientin erlebt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie entsteht der Eindruck müder Augen?

Die Haut um die Augen ist die dünnste des Körpers. Aufgrund ihrer geringen Dicke verliert sie schnell an Elastizität, so entstehen ein Hautüberschuss und Knitterfältchen. Aber auch die tiefen Strukturen um das Auge wie Muskulatur, bindegewebige Septen und Fettpölsterchen können erschlaffen und somit zu Vorwölbungen führen. Deshalb sehen die Ober- oder Unterlider bei einigen Patienten geschwollen aus. Dies kann sich bis zu ausgeprägten Hautüberschüssen, z. B. zu stehenbleibenden Falten, auswachsen, die entstehen, wenn man an der Haut zieht – oder sich sogar zu einem „ Hudding“ als Hautüberschuss an den seitlichen Oberlidern entwickeln. Die Haut wird mit dem Alter noch dünner, sodass der darunter liegende Muskel als dunkle Augenränder durch die dünne Haut scheint – Stichwort Augenringe. Das Auge als Blickfang im täglichen Umgang mit anderen Menschen wirkt somit müde, überlastet und abgespannt. Oft berichten Betroffene über einen traurigen Gesichtsausdruck und werden mit Fragen wie „Hast du schlecht geschlafen?“ oder „Hast du Stress bei der Arbeit?“ konfrontiert. Auch wenn das gar nicht Ihrem aktuell vielleicht munteren Zustand entspricht. Die Augen als Spiegel der Seele zeigen also ein falsches Bild. Und darüber sind viele Patienten unzufrieden.

Welche Ursachen gibt es?

Die Gründe für eine vorzeitige Alterung der Augenpartie und Augenlider können vielfältig sein:

  • Umweltbelastungen (schlechte Luft, Licht, Chemikalien etc.)
  • Sonneneinstrahlung (Hautalterung durch UV-Strahlen und Zusammenkneifen der Augen)
  • Genetische Dispositionen (einer der Eltern hatte Tränensäcke)
  • Mimische Muskulatur (auch häufiges Lachen, leider)
  • Ungesunde Lebensweise (Stress, wenig Schlaf, Alkohol, Nikotin und andere Genussmittel)

Oft gibt es nicht den einen Grund für „müde Augen“. In vielen Fällen ist es eine ungünstige Kombination mehrerer Ursachen, die das Aussehen der Augenpartie in Mitleidenschaft ziehen.

Was ist eine Augenlidstraffung?

Es gibt mehrere Formen der Lidstraffung, z. B. konservative Behandlungsmethoden ohne OP, etwa als Injektionen, die die Muskulatur beruhigen oder Hyaluronsäurebooster, die die Hautalterung an den Ober- und Unterlidern günstig beeinflussen können.

Augenlidstraffung für das Ober- und das Unterlid

Die Grafik zeigt auf der linken Seite den Hautüberschuss (1) am Oberlid, auch Schlupflid genannt und eine Schwellung am Unterlid, dem Tränensack (2). Um solche Schwellungen dauerhaft zu entfernen empfehlen sich in der Regel nur chirurgische Lösungen.

Oberlidstraffung Unterlidstraffung

In einem ausführlichen Beratungsgespräch rund um das Thema Augen können wir gemeinsam mit unseren Patienten evaluieren, welche Art der Therapie die sinnvollste ist. Sollte der Hautüberschuss oder die Schwellungen an den Ober- und Unterlidern einer konservativen Therapie alleine nicht zugänglich sein, empfiehlt sich eine Blepharoplastik (Fachwort für Augenlidstraffung). Dabei ist wichtig zu wissen, dass nicht allein eine Entfernung des entsprechenden Hautüberschusses das gewünschte Ergebnis bringt. Der plastische Chirurg muss dabei auch die tiefen Schichten wie Muskeln, Fettgewebe und Bindegewebssepten unter der Haut mitstraffen und so bearbeiten, dass es zu einem dauerhaft guten Ergebnis (Aussehen) kommt.

Braucht man eine Narkose für die Lidstraffung?

Eine Straffung der Ober- oder Unterlider wird meist in einer Dämmerschlafnarkose unter lokaler Betäubung durchgeführt.

Lidstraffung im Dämmerschlaf, was ist das?

Viele kleinere Operationen, wie eine Lidstraffung, können im Dämmerschlaf völlig entspannt und angenehm durchgeführt werden. Man atmet selbstständig und der Herz-Kreislauf ist dabei ruhig und entspannt. Deshalb ist diese Methode auch für Risikopatienten, die keine zusätzliche Herz-Kreislauf-Belastung vertragen, optimal geeignet. Auch Angstpatienten wählen dieses Anästhesieverfahren gerne. 

Können Ober- und Unterlid in einer OP gestrafft werden?

Bei entsprechender medizinischer Indikation (Heilanzeige) können beide Eingriffe miteinander kombiniert werden. Gegebenenfalls muss ein Absinken der Augenbrauen zusätzlich berücksichtigt werden, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Das spricht der Facharzt mit seinen Patienten bereits im Beratungsgespräch durch.

Patientenstimmen

Professionelles Facelifting

„Nachstraffung der Wangen/Hals (im Dämmerschlaf): Resultat: optimal, entspricht 100%ig meiner Vorstellung.“

Patientin, 50-59 Jahre

Bester plastischer Chirurg im Rhein-Main Gebiet

„Ich habe mir meine Augenlieder operieren lassen. Ich sehe ohne zu übertreiben 10 Jahre jünger aus. Hinzu kommt, die Narben sind kaum zu sehen….. Was soll ich sagen, er ist der beste plastische Chirurg im Rhein-Main Gebiet.“

Patient, 40-49 Jahre

Hervorragendes Facelift

„… mit einem hervorragenden Ergebnis belohnt. Auch ich bin der Meinung, dass nach dem Eingriff [Facelift], mein Erscheinungsbild 15 Jahre jünger ist.“

Patientin, 50-50 Jahre

Nasenkorrektur

„Er hat mir zwei verschiedene Arten der Nasen-OP erklärt. Ich wurde in die Entscheidung einbezogen. Die OP hat geklappt und es wurde so, wie er es gesagt hat. Ich bin sehr zufrieden.“

Patient, 20-29 Jahre

Nasenkorrektur mit Facelift

„Ich habe bei Dr. Niermann meine Nase korrigieren lassen und ein Facelift erhalten. Ich bin selber kosmetisch chirurgisch tätig und kann Dr. Niermann ausdrücklich empfehlen“

Patient, 50 – 59 Jahre

Wie verläuft eine Augenlidstraffungs-OP?

Die Augenlidstraffung besteht immer aus einer Oberlidstraffung oder einer Unterlidstraffung, die für sich jeweils einen eigenen Eingriff darstellen. Beide Lider können auch in einer Operation gemeinsam gestrafft werden.

Bei der Straffung des Oberlids wird der zu entnehmende Hautüberschuss ganz genau angezeichnet. Denn in jedem Fall muss die vollständige Verschließbarkeit des Auges gewährleistet bleiben. Nach der operativen Entnahme des Hautüberschusses wird zur zusätzlichen Straffung ein dünner Streifen des Augengrundmuskels reseziert (zurückgeschnitten). In einigen Fällen werden dabei Teile der Fettkörper mitentnommen, die vorher zu einem geschwollenen Aussehen geführt haben und störend waren. Zum Schluss der OP, nach der Hautentnahme, Muskelstraffung und dem Trimmen der Fettkörper (myokutane Blepharoplastik) wird die Haut mit einem sehr feinen Faden wieder verschlossen, damit die Naht so gut wie unsichtbar verlaufen kann. Nach nur sieben Tagen kann der Faden gezogen werden. Mehr zur Oberlidstraffung finden Sie hier.

Ähnlich, aber etwas anders verläuft die Straffung des Unterlids. Bei diesem Eingriff werden zunächst die verschiedenen Schichten (Haut, Muskel, Bindegewebssepten und Fettkörper) voneinander getrennt und auf eine komplexe Art so ineinander verschoben bzw. angeglichen, dass eine glatte Ebene am Unterlid entsteht. Nach Fixierung dieser Gewebestrukturen mit sich selbstauflösenden Fäden erfolgt eine operative Aufhängung des Unterlids am seitlichen Auge. Damit wird verhindert, dass das Unterlid nach vorn vorklappen kann (Kanthopexie). Im letzten Schritt der Operation kann der Hautüberschuss endgültig entfernt werden. Auch hier erfolgt die Naht mit einem ganz feinen Hautfaden, der nach etwa sieben Tagen entfernt werden kann.

Gibt es noch weitere Operationsmethoden?

Sollte am Unterlid kein Hautüberschuss vorliegen, sondern nur lediglich die geschwollenen Fettablagerungen, die fälschlicherweise als Tränensäcke bezeichnet werden, kann eine Reduzierung dieser Fettablagerungen durch die Schleimhaut an der Innenseite des Unterlids entfernt werden (transkonjunktivale Lidkorrektur). Obwohl bei diesem Eingriff von innen nicht die Haut gestrafft werden kann, ist es hier von Vorteil, dass die Narben besonders klein ausfallen und von außen nicht sichtbar sind. Weitere Informationen zu Lidplastiken finden Sie auch bei unseren medizinischen Fachgesellschaften.

Wie beeinträchtigen hängende Augenlider den Alltag?

Jeder Mensch geht mit seinem Aussehen anders um. Was den einen stört, nimmt ein anderer gar nicht wahr. Wenn die „müden Augen“ oder eine ausgeprägte Faltenbildung um die Augenpartie das eigene Selbstwertgefühl stark beeinträchtigen, sollte über eine Augenlidstraffung nachgedacht werden. Doch woran erkennt man eigentlich, dass man mit dem Aussehen seiner Augenpartie mehr als „normal“ hadert? Man kann es daran erkennen, wenn man zunehmend häufiger darauf angesprochen wird oder sich immer länger damit beschäftigt. Das Thema nimmt einen größeren Raum als früher ein. Das bedeutet nicht, dass man deshalb eine Operation vornehmen lassen sollte. Doch eine objektive zweite Meinung, erst von einer Bezugsperson und anschließend von einem Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie, können helfen, sich Klarheit zu verschaffen – auch um für sich eine Entscheidung zu treffen, wie es weitergehen soll.

Neben diesen psychischen Aspekten können auch eine Gesichtsfeldeinschränkung durch ausgeprägte Schlupflider für eine Lidstraffung sprechen. Diese zeigen sich insbesondere beim Autofahren, wenn die seitliche Sicht eingeschränkt ist. In diesem Fall sollte man sich ärztlich beraten lassen, um unnötige Risiken im Straßenverkehr auszuschließen.

Durch einen starken Elastizitätsverlust an den Unterlidern kann es auch zu einem Aufklappen des Unterlids kommen, das mit einem ständigen Tränen des Auges verbunden ist. Auch hier sorgt die Korrektur der Unterlidstraffung für Abhilfe. Lassen Sie sich von einem Augenarzt oder Facharzt für plastische Chirurgie aufklären, wie Sie Hilfe bekommen.

Wo finde ich Vorher-nachher-Bilder der Lidstraffung?

Aus juristischen Gründen können wir keine Vorher-nachher-Fotos im Internet zeigen. Natürlich können wir unseren Patienten Vorher-nachher-Bilder der Augenlidstraffung im Beratungsgespräch bei uns in der Fontana Klinik zeigen. 

Insgesamt kann man sagen, die Erwartungen an eine Lidstraffung sind ähnlich wie die an eine Gesichtsverjüngung. Das Auge soll offener und größer wirken und der müde Gesichtsausdruck soll verschwinden. Anhand der Grafik können sie den Vorher-nachher-Effekt einer Unterlidstraffung sehen.

Lidstraffung Vorher Nachher Bild

Die Unterlidpartie soll von Fältchen befreit werden und eine glatte Ebene zur Wange hin darstellen. Gleichzeitig wollen wir ein möglichst natürliches Aussehen herstellen und einen plastikhaften oder gekünstelten Gesichtsausdruck vermeiden, der selten dem ästhetischen Empfinden in Europa entspricht. Das werden wir Ihnen anhand unserer eigenen Vorher-nachher-Bilder zeigen und Ihre Vorstellung dabei besprechen.

Was zeichnet die Fontana Klinik für Augenlidstraffungen aus?

  • Die Fontana Klinik ist seit über 25 Jahren vor allem auf dem Gebiet der komplizierten plastischen Chirurgie des Gesichts führend.
  • Eine Gesichts-OP zählt zur hohen Kunst der plastischen Chirurgie. Das Gesicht ist die Identität des Menschen. Ein Fehler ließe sich kaum verstecken. Entsprechend hoch sind die Erwartungen der Patienten und die Anforderungen an den operierenden Arzt. Dr. med. K. Niermann und sein Team verfügen über die Erfahrung von mehreren Tausend gelungenen Operationen.
  • Um bei der Augenlidstraffung gute Ergebnisse zu erzielen, werden in der Fontana Klinik die verschiedenen Ebenen und unterschiedlichen Strukturen unter der Haut in die individuelle Planung der Operation einbezogen. Uns geht es darum, unter Berücksichtigung der Eingriffe an Bindegewebe, Muskel, der Fettablagerung, also nicht nur der Haut, ein natürliches, schönes und harmonisches Ergebnis zu erzielen, mit dem unsere Patienten lange Zeit zufrieden sind. Das setzt eine genaue Analyse des Patienten voraus, um die zielführende Operationstechnik zu entwickeln.
  • Die Ober- und Unterlidplastik ist in der Fontana Klinik eine der am häufigsten durchgeführten Operationen. Gern überzeugen wir Sie in einem persönlichen Gespräch, bei dem Sie auch den sie betreuenden Arzt kennen lernen, um mit ihm Ihre Wünsche durchzusprechen.

Zahlt die Krankenkasse die Augenlid-OP?

Sofern es sich um einen rein ästhetischen Eingriff handelt und keine Erkrankung zugrunde liegt, werden die Operationskosten für eine Lidstraffung von den Krankenversicherungen in der Regel nicht übernommen. In medizinisch indizierten Fällen kann die Übernahme oder Bezuschussung der Augenstraffung bei der Krankenkasse beantragt werden. Hierbei unterstützen wir Sie natürlich gerne. Sollte eine Gesichtsfeldeinschränkung (Perimetrie-Einschränkung) nachweisbar sein, kann die Krankenkasse ggf. einen operativen Eingriff bezuschussen. Dies ist jedoch meist nur an den Oberlidern möglich, es sei denn, es besteht ein permanenter Tränenfluss am Unterlid aufgrund des zuvor beschriebenen Hervorklappens (seniles Ektropium). Dann handelt es sich um eine objektive Einschränkung, die weniger mit dem Aussehen als vielmehr mit der Funktion der Augen zu tun hat. Am besten klären Sie schon vor der Beratung ab, welche Anforderungen für die Kostenübernahme der Lidstraffung Ihre Krankenkasse stellt.

Was kostet eine Augenlidstraffung?

Die Kosten hängen von vielen individuellen Parametern ab, die bei jedem Patienten unterschiedlich sind. Deshalb bieten wir an dieser Stelle keine Pauschalpreise an. Dazu müssen wir Sie erst gesehen und über Ihre Wünsche gesprochen haben. Anschließend wissen wir, welche OP-Methode für Sie die beste ist. Danach machen wir Ihnen ein individuelles Angebot, nur für Sie, das alle Kosten Ihrer Augenstraffung enthält.

Allerdings sind wir nicht daran interessiert, möglichst viele Patienten über die günstigsten Preise zu bekommen. Wir legen Wert auf eine hohe operative Qualität und nicht darauf, die Billigsten zu sein. Wir legen Wert auf Sicherheit. Wir achten auf Ihre Gesundheit. Das bedeutet, dass wir bei der Auswahl der OP-Technik, der Materialien, der Narkose, der OP-Zeit und Mitarbeiter die jeweils beste Qualität anbieten können. Überzeugen Sie sich selbst.

Um Ihnen vor der Beratung einen Eindruck über die Kosten der Augenlidstraffung zu machen, finden Sie hier die Preise:

Für eine Oberlidstraffung beginnen die Kosten bei etwa 2.000 bis 2.500 Euro.

Die Preise für eine Unterlidstraffung sind etwas höher und beginnen bei 3.000 Euro.

Wie bekomme ich einen Termin?

Gerne können Sie uns all Ihre Fragen persönlich stellen und sich mit unseren Experten für Lidplastiken in Ruhe besprechen. Nutzen Sie einfach die Kontaktmöglichkeiten über unser Formular (hier klicken) und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit unseren Ärzten.

Jetzt Termin zur Beratung vereinbaren

    Hiermit stimme ich zu, dass die Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden dürfen. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

    Weitere Informationen zur Lidstraffung der Augen

    Zu allen weiteren Fragen wenden Sie sich gern über unser Kontaktformular oder per Telefon an uns. Das Team der Fontana Klinik ist gern für Sie da.