Brustvergrößerung in Mainz

Die Fontana Klinik ist seit über 20 Jahren, auf Brustvergrößerungen spezialisiert. Brustvergrößerungen sind bei uns ein häufig durchgeführter Eingriff.

Dr. med. K. Niermann, Chefarzt der Klinik, hat eine große Zahl von Brustoperationen erfolgreich durchgeführt. Mit seiner umfangreichen Erfahrung steht er Ihnen schon in Ihrem der Beratungsgespräch zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, Dr. Niermann alle ihre Fragen rund um die gewünschte Brustvergrößerung zu stellen. Als erfahrender Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie, wird er Ihnen gerne erklären, welche Methoden es gibt und welche für Sie passend wäre.

Lassen Sie sich vorher nacher Bilder zeigen, um die Wirkung einer Brustvergrößerung zu erkennen.

Gerne können Sie hier, über Kontakt, Ihren persönlichen Beratungstermin zur Brustvergrößerung vereinbaren. Oder Sie informieren sich zunächst noch ein wenig, wie sich Brüste operativ vergrößern lassen.

Wissenswertes zur Brustvergrößerung

Eine operative Brustvergrößerung in der Mainzer Schönheitsklinik ist eine gute Möglichkeit, die individuelle Vorstellung von Brustform und Größe dem gewünschten Körperbild anzupassen. Modernste Operationstechniken und die neueste Generation von Implantaten mit auslaufsicherem Silikon-Kohäsivgel ermöglichen es, die Brust zu vergrößern, ohne den Verlust des natürlichen Aussehens und eines gefühlsechten Tastempfindens fürchten zu müssen.

Moderne Implantate mit Sicherheitsplus

Alle in der ästhetischen Chirurgie verwendeten Implantate zur Brustvergrößerung bestehen aus einer Silikonhülle und unterscheiden sich nur durch den Inhaltsstoff: Silikongel oder physiologische Kochsalzlösung.

Am besten bewährt haben sich hinsichtlich Sicherheit, Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Formstabilität die modernen Silikongel-Implantate, bei denen durch die vernetzte Struktur des Kohäsivgels ein Auslaufen („bleeding“) des Gels nicht möglich ist. Die texturierte (aufgeraute) Oberfläche dieser Implantate reduziert die Gefahr der Kapselbildung auf ein Minimum.

Zum Einsatz kommen dabei sowohl flachrunde als auch tropfenförmige, anatomisch geformte Implantate.

Selbstverständlich können Sie Dr. Niermann, dem Spezialisten auf dem Gebiet der Brustvergrößerung in der Mainzer FONTANA KLINIK, nach den derzeit in Deutschland erhältlichen Implantattypen und Füllmedien befragen und sich ausführlich über die jeweiligen Vor- und Nachteile informieren lassen.

Implantatplatzierung zur Brustvergrößerung

Damit ein Implantat in die Brust eingeführt werden kann, muss ein Schnitt, der sogenannte operative Zugangsweg, gemacht werden. Ihr behandelnder Arzt wird die Schnittführung dabei immer so wählen, dass Narben klein und unauffällig bleiben.

Es bestehen drei Möglichkeiten, operative Zugangswege zu legen: über die Achselhöhle, über den Warzenhof oder über die Brustumschlagsfalte. Anschließend wird das Implantat in einer Tasche, der sogenannten Implantatloge, platziert, die sowohl auf als auch teilweise unter dem Brustmuskel liegen kann.

Die Entscheidung über den operativen Zugangsweg zur Brustvergrößerung und die Platzierung des Implantats ist abhängig von vielen verschiedenen Faktoren und kann erst nach einer eingehenden Untersuchung durch Ihren behandelnden Arzt entschieden werden.

Brustvergrößerung ohne OP

Inzwischen können Brustvergrößerungen auch ohne Operation erfolgreich durchgeführt werden. Anstelle von Implantaten, die nur über eine Operation unter der Haut eingesetzt werden können, werden dabei zur Brustvergrößerung körpereigene Fettzellen in die Brust injiziert. Diese Methode ist sehr sanft und natürlich. Allerdings eignet sich die Brustvergrößerung mit Eigenfett nur für kleinere bis mittlere Brustvergrößerungen und für Frauen die ausreichend Fettgewebe besitzen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können sie die Brustvergrößerung mit einer kleinen Fettabsaugung ideal kombinieren.

Voraussetzungen für eine Brustvergrößerung

Grundsätzlich sollte die Entwicklung der Brust abgeschlossen sein. Vor einer ästhetischen Brustvergrößerung empfehlen wir die Durchführung einer Mammographie, einer Ultraschall-Untersuchung und gegebenenfalls einer Magnetresonanztomographie, um Brusterkrankungen auszuschließen.

Darüber hinaus sollte die Entscheidung zu einer Brustvergrößerung für eine Frau ausschließlich aus eigenem Antrieb und ungeachtet der Schönheitsideale Dritter geschehen, einzig mit dem Ziel, sich im eigenen Körper rundum wohlzufühlen.

Komplikationsarmer Eingriff: nur geringe Risiken

Natürlich birgt jeder operative Eingriff auch allgemeine und spezifische Risiken, die Ihr behandelnder Arzt Ihnen selbstverständlich detailliert und individuell erörtern wird. Insgesamt betrachtet, ist die Brustvergrößerung eine komplikationsarme Operationsmethode mit einem hohen Grad an Effizienz und Sicherheit, die zu einer nachgewiesenen Steigerung der Lebensfreude und Lebensqualität führen kann.

Bitte bedenken Sie, dass trotz der hier gegebenen Informationen ein ärztliches Beratungsgespräch vor der Behandlung unersetzlich ist. Eine eingehende und individuelle Beratung durch den Arzt Ihres Vertrauens ist notwendig, um Ihren Wünschen optimal gerecht werden zu können.

Kosten einer Brustvergrößerung

Die Kosten einer Brustvergrößerung hängen von vielen, sehr individuellen Faktoren ab. Deshalb sind pauschale Angebote, wie man sie häufig findet, kaum realistisch. Schon allein die gewünschte Größe der Brust-Erweiterung wirkt sich direkt auf die Kosten des Implantats aus. Gleiches gilt für die gewünschte Art der Narkose. Hinzu kommt die erst im Beratungsgespräch festzulegende Schnitt-Technik der Brust-OP. Die OP-Dauer richtet sich auch nach situativen Gegebenheiten des Körpers, die sich während der Brust-OP einstellen. Auch dieses kann man nur in einer Vorbesprechung mit Untersuchung des Patienten einschätzen. Daher geben wir hier keine pauschalen, möglichst billigen Preise an, die wir später nicht halten können. Wir sind um faire Preise bemüht, nicht aber um billige Angebote. Schließlich geht es um die Gesundheit und das möglichst perfekte Aussehen unserer Patienten. Da sollte nicht am falschen Ende gespart werden.

Beratungstermin

Gerne beraten wir Sie ausführlich. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin in der FONTANA KLINIK. Dort werden alle Ihre Fragen zur Brustvergrößerung und dem Ablauf von Brust-OPs in Ruhe beantwortet. Termine erhalten Sie am Telefon: 06131 – 94 06 90 oder per Email, durch einen Klick hier auf unser Kontaktformular.