• Slider Image

HAARENTFERNUNG MIT DEM LASER IN DER MAINZER FONTANA KLINIK

Mit einer Haarentfernung mit dem Laser stoppen Sie Ihren Haarwuchs an der betreffenden Körperpartie für immer. Nahezu der gesamte Körper ist mit Haaren bedeckt. Doch anders als auf dem Kopf empfinden sowohl Männer als auch Frauen die Behaarung an anderen Stellen eher als unangenehm, denn sie entspricht nicht dem Schönheitsideal. Entfernen viele Frauen Haare regelmäßig an Beinen, an der Bikinizone oder unter den Achseln, sind es bei Männern Bereiche wie Rücken, Brust, Bauch oder Unterarme.

Im Fall vermehrten Haarwuchses, fachsprachlich Hypertrichose, leiden Betroffene unter besonders starker und dichter Haarbildung. Gründe liegen hier in Erbkrankheiten, in hormonellen Überfunktionen, aber auch in Nebenwirkungen von Medikamenten oder in der Magersucht. In allen Fällen nimmt die Entfernung mit häuslichen Pflegemitteln wie Rasierer oder Epilierer viel Zeit in Anspruch, hält aber nur sehr kurz an.

Egal, ob aus ästhetischen oder medizinischen Gründen, eine permanente Haarentfernung mit dem Laser verhilft zu glatter Haut – auf Dauer. Dabei ist eine Haarentfernung an fast allen Körperstellen möglich. Eine besonders schmerzarme, kostengünstige und lang anhaltende Entfernung der Haare ermöglicht hier die innovative Intense Pulse Light Technologie (IPL).

Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der ästhetischen Chirurgie und wenden Sie sich bei Fragen, Wünschen und Anregungen an das Team der Schönheitschirurgie Mainz in der FONTANA KLINIK. Fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrem Körper!

HAARENTFERNUNG MIT DEM LASER: VORAUSSETZUNGEN

Für optimale Ergebnisse darf vor und während der Behandlungszeit weder Waxing noch Epilation erfolgen. Gleiches gilt für Sauna- oder Solarien-Besuche. Eine Haarentfernung mit dem Laser ist ab 16 Jahren möglich, jedoch muss in jedem Fall eine Schwangerschaft ausgeschlossen sein.

Weitere Voraussetzungen, Möglichkeiten oder Grenzen sollten in einem individuellen Beratungsgespräch geklärt werden. Denn viele Teilaspekte, wie Medikamente, Allergien und auch der eigene Haut- und Haartyp, spielen eine wesentliche Rolle für die Behandlung. Deshalb wird Ihr behandelnder Arzt in einem Erstgespräch detailliert und individuell mit Ihnen über die Voraussetzungen und den Ablauf der Haarentfernung mit dem Laser sprechen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei allen Fragen vor und nach der Haarentfernung mit dem Laser in unserer Mainzer Schönheitsklinik Rede und Antwort.

HAARENTFERNUNG MITHILFE DES LASERS

Für die Haarentfernung in unserer Mainzer FONTANA KLINIK wenden wir die Intense Pulse Light Technologie (IPL) an. Mithilfe des IPL-Lasers ist eine Haarentfernung ohne Betäubung möglich und es kommt kaum zu Rötungen oder Schwellungen. Dank der Einstellungsmöglichkeiten passt unser Facharzt das sichtbare Lichtspektrum nach Behandlungsgebiet und Hauttyp an, wodurch nur Haare und nicht das umliegende Gewebe angesprochen werden.

Bei der IPL-Behandlung werden die Lichtimpulse des Lasers vom Melanin der Haare absorbiert. Die Energie des Lichts wird in Hitze umgewandelt und erwärmt die Haarwurzel. So verödet die Laserentfernung auch Haare, deren Wurzeln besonders fest sitzen oder in der Tiefe der Haut liegen, wie am Rücken oder im Intimbereich. Erfolgreich verödete Haare fallen nach 3 bis 20 Tagen aus und wachsen anschließend nicht wieder nach.

Da die Verödung nur in der Wachstumsphase, fachsprachlich Anagen-Phase, der Haare möglich ist und diese niemals alle Haare gleichzeitig betrifft, müssen für eine komplette Entfernung mehrere Sitzungen erfolgen. Diese sollten in einem Abstand von mehreren Wochen stattfinden. Während dieser Zeit wachsen jedoch noch vorhandene Haare wesentlich langsamer und dünner nach. Die Dauer einer Sitzung ist davon abhängig, welche Körperpartie behandelt werden, so ist eine Haarentfernung mit dem Laser an der Oberlippe deutlich kürzer als an den Beinen.

HAARENTFERNUNG MIT DEM LASER BEWIRKT VERBESSERTES HAUTBILD

Zusätzlich zur langfristigen Haarentfernung wirkt sich die Behandlung auch positiv auf das Hautbild aus. So können beispielsweise bei der Rasur Hautirritationen auftreten. Aber auch gutartige Hautveränderungen, wie Pigmente, Gefäßveränderungen, Couperose oder Akne, werden durch die Lichtimpulse geschwächt und das Gewebe wird im Gegenzug zu einer thermischen Reaktion angeregt. Nach mehreren Behandlungen erscheint das gesamte Hautbild wesentlich straffer, frischer und feiner.

Bei weiteren Fragen zum Thema Haarentfernung mit dem Laser in unserer Mainzer Klinik hilft Ihnen das qualifizierte Team der FONTANA KLINIK gerne weiter, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre FONTANA KLINIK

Facebook
Kontakt