• Slider Image

NASENKORREKTUR IN DER MAINZER FONTANA KLINIK

Die Nase ist der zentrale Punkt im menschlichen Gesicht. Eine schiefe Nase, ein Höcker oder eine verhältnismäßig große Nase können den Eindruck eines harmonischen Gesichtes stören.

Aber nicht nur optische Faktoren sind Gründe, die für eine Nasenkorrektur in unserer Mainzer FONTANA KLINIK sprechen: Eine schiefe Nasenscheidewand beispielsweise kann die Atmung durch die Nase beeinträchtigen, so dass eine Nasenkorrektur erforderlich ist. Auch durch Verletzungen oder Erkrankungen im Nasenbereich kann eine Wiederherstellung der ursprünglichen Form notwendig sein.

Im Rahmen einer plastisch-chirurgischen Nasenkorrektur kann je nach persönlichen Wünschen des Patienten eine Nase verkleinert, vergrößert oder begradigt werden, zudem ist es auch möglich, die Größe der Nasenlöcher oder die Form der Nasenspitze zu verändern. Um ein optimales Ergebnis der Nasenform und ein harmonisches Profil zu erreichen, muss die Korrektur individuell angepasst werden. So können Sie sicher sein, dass Sie nach der Nasenkorrektur mit dem Ergebnis wirklich zufrieden sind!

VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE NASENKORREKTUR

Eine Nasenkorrektur sollte frühestens nach Ende der Pubertät erfolgen. Nach Erkrankung oder Verletzung ist das Ergebnis einer Nasenkorrektur immer abhängig vom Ausgangsbefund. Defekte der Nase können durch Implantate aus körpereigenem Material, d.h. Knorpel aus Nase, Ohr oder Rippe, gut behoben werden.

Natürlich wird auch bei einer Nasenkorrektur in unserer Mainzer FONTANA KLINIK in einem ausführlichen Gespräch vorab genau analysiert, welche Möglichkeiten es gibt, welche Wünsche Sie als Patient haben und was davon umgesetzt werden kann. Gemeinsam legen wir dann fest, was Sie mit der Nasenkorrektur erreichen möchten und wie der Operationsplan aussehen wird. Bei unseren erfahrenen Chirurgen sind Sie in den besten Händen und können sich ganz darauf verlassen, dass wir für Sie ein optimales Ergebnis erzielen.

OPERATION OHNE ÄUSSERLICH SICHTBARE NARBEN MÖGLICH

Zu Beginn des Eingriffs wird mit kleinen Schnitten die Haut der Nase von Knorpel und Knochen gelöst, so dass diese in die gewünschte Form gebracht werden können.

Am häufigsten werden bei einer Nasenkorrektur Schnitte innerhalb der Nasenlöcher gesetzt, so dass keine äußerlich sichtbaren Narben entstehen. In Fällen von aufwändigen Operationen und sehr dünner Haut wird ein kleiner Schnitt am Nasensteg, der Hautbrücke zwischen den Nasenlöchern, vorgenommen. Ihr behandelnder Arzt wird Ihnen selbstverständlich nach einer eingehenden Untersuchung im Detail erläutern, welche Schnittführung bei Ihnen zur Anwendung käme, da diese von verschiedenen Faktoren wie beispielsweise der Dicke der Haut abhängig ist. Abschließend wird die Haut wieder auf die neu geformte Nase gelegt und die Schnitte werden verschlossen. Ein formender Verband wird angepasst und weiche Tamponaden stabilisieren die Nasescheidewand.

KOMPLIKATIONSARMER EINGRIFF: NUR GERINGE RISIKEN BEI EINER NASENKORREKTUR

Allgemeine und spezifische Risiken gibt es natürlich bei jedem operativen Eingriff. Selbstverständlich wird Ihr behandelnder Arzt diese detailliert und individuell mit Ihnen besprechen.

Eine Nasenkorrektur in unserer Mainzer Schönheitsklinik ist ein komplikationsarmer Eingriff, der abhängig von verschiedenen Faktoren meist sehr zufriedenstellende Ergebnisse erzielt.

Vor dem Eingriff ist eine individuelle und eingehende Beratung unabdingbar, damit wir eine auf Sie abgestimmte Behandlung anbieten können und Ihren Wünschen gerecht werden. Vorab können Sie sich aber gern schon einmal in unseren FAQs, die bereits einen kleinen Überblick bieten, informieren. Kontaktieren Sie uns zudem gerne telefonisch oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihre FONTANA KLINIK

Facebook
Kontakt